KOMPASS-Strategie - Krankenhausratgeber

Downloadbereich

Container Verzeichnisse/Dateien
(0/3)

Hier finden Sie verschiedene Dokumente aus dem Wundmanagement und der Pflege, die Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

(9/31)

Hier finden Sie Grundlagen und Informationen zu folgenden Themen:

- Wundbeurteilung

- Wundtherapeutika

- Steckbriefe Wundauflagen/Wundtherapeutika

- Ablauf eines Verbandwechsels

1-Grundlagen Wundheilung (0/2) 2-Expertenstandard Wundmanagement (0/3)
3-Wund-Beurteilung - Wunddokumentation (0/6) 4-Wundauflagen/Wundtherapeutika (0/4)
5-Verbandwechsel (0/7) 6-Schmerz (0/3)
7-Hygiene (0/4) 8-Fallkonferenz-Finanzierung - HHVG - Wirtschaftlichkeit (0/2)
Spiel Wundmanagement (0/0)
(0/13)

Unterlagen, Dokumente, Internetadressen zur Thematik EDV in der Pflege, Software, Programmanwendungen, etc.

(8/21)

Nationale Expertenstandards in der Pflege

spezielle Infos zum Expertenstandard Dekubitusprophylaxe

 

puclas (Pressure Ulcer Classifikation)

e-learning-Plattform mit Fotos, um die Einschätzung nach Dekubitusgrad oder ob auf dem Foto ein Dekubitus, eine Mazeration bzw. Intertrigo oder IAD (Inkontinenz-assoziierte Dermatitis) oder gesunde intakte Haut zu sehen ist

http://www.puclas.ugent.be/puclas/d/

 

Schaffelle:

Laut Nationalem Expertenstandard Dekubitusprophylaxe obsolet, jedoch nach der EPUAP-Leitlinie empfohlen, wobei in natürliche (evtl. hilfreich zur Dekubitusprophylaxe) und synthetische Schaffelle (nicht empfohlen) unterschieden wird.

Hautpflege

Wie sinnvoll ist Bepanthen im Rahmen der Dekubitusprophylaxe tatsächlich? Auf www.dekubitus.de gibt es Informationen zu effektiven sowie verbotenen Hautpflegeprodukten

Leitlinie der EPUAP

Die Übersetzung der EPUAP-Leitlinie zum Thema 'Prävention und Behandlung eines Dekubitus' - Stand Januar 2016

 

Allgemeine Infos und Dokumente (0/1) Expertenstandard Dekubitusprophylaxe (0/3)
Expertenstandard Entlassmanagement (0/1) Expertenstandard Ernährungsmanagement (0/5)
Expertenstandard Kontinenzförderung (0/3) Expertenstandard Schmerzmanagement (0/2)
Expertenstandard Sturzprophylaxe (0/2) Expertenstandard Wundmanagement (0/2)
(2/6)

Hier finden Sie Handouts zu den Fachtagen

der Akademie für Gesundheitsberufe und Wundmanagement in Lahr.

Diese Dokumente stehen allen Teilnehmer/innen der Akademie kostenlos zur Verfügung.

Zusätzlich gibt es freien Zugang zu den Unterlagen Basics Wundmanagement

Bei Fragen gerne eine e-mail an Martin Huber: huber[at]wundakademie.com

Fachtag Expertenstandards (0/3) Fachtag Wundbehandlung (0/3)
(0/7)

Aktuelle Entwicklungen in der Pflegeausbildung.

Der Kompromiss steht

2 Jahre generalistisch, dann können die Auszubildenden entscheiden, ob sie im 3. Jahr weiter in der generalistischen Ausbildung bleiben oder sich für Kinderkrankenpflege oder Altenpflege entscheiden.

Ob es ein wirklich gelungener Kompromiss ist, muss sich erst zeigen. Experten weisen schon jetzt darauf hin, dass die Gefahr besteht, dass sich die Mehrzahl der Auszubildenden nach 2 Jahren Ausbildung für die generalistische Ausbildung entscheiden wird. 

Aktuelle Infos auf www.pflegeausbildung-generalistisch.de

Im Jahre 2020 trat das neue Pflegeberufegesetz in Kraft und die neue Pflegeausbildung startete.

Hier finden Sie entsprechende Dokumente und weitere Hintergrundinformationen, sowie Positionspapiere von Befürwortern und Gegnern der generalistischen Pflegeausbildung.

Deutscher Pflegerat              Katholischer Pflegeverband            Homepage des Bundesgesundheitsministeriums

(3/10)

Alle Leser des Buches Klinikkompass haben kostenlosen Zugriff auf Dokumente, wie Formulare, Checklisten und Internetlinks.

Die KOMPASS-Strategie - weitere Infos auf www.klinikkompass.de 

Jeder Buchstabe aus dem Wort KOMPASS dienst als einprägsame Merkhilfe, um wesentliche Aspekte während eines Krankenhausaufenthaltes im Blick zu behalten:

Insiderwissen und Info-Quellen über Krankheiten und Therapien, damit Sie Komplikationen, wie Infektionen, Blutungen und Stürze, vermeiden.

Die KOMPASS-Strategie steht für

K – Krankheiten er/kennen

O – Operation/Untersuchung vorbereiten

M – Mentale Stärke entwickeln

P – Prävention

A – Arzneimittel kennen

S – Selbstbeobachtung

S – Selbsthilfe

Das Buch kannst Du bei www.amazon.de oder www.epubli.de bestellen

Registriere Dich per e-mail und Du erhältst die Zugangsdaten. 

Checklisten (0/4) Formulare (0/3)
sonstige Dokumente (0/3)
(0/4)

Hier geht es schwerpunktmäßig um Beratung bzw. Patientenedukation von Menschen mit chronischen Wunden.

(0/6)

Aktuelle Informationen und Dokumente zur Pflegekammer in Baden-Württemberg. Infos zur repräsentativen Umfrage des Sozialministeriums im Aufrag des Sozialministers Lucha und der Staatssekretärin Bärbl Mielich.

(0/1)

Hier finden Sie hilfreiche Dokumente für die praktische, schriftliche und mündliche Prüfung in der Pflege

 

(0/2)

Für alle Teilnehmer/innen der Rezertveranstaltungen in Stuttgart bzw. in Lahr stehen hier die verschiedenen

Handouts und weitere Dokumente zur Verfügung.

Zusätzlich gibt es freien Zugang zu den Unterlagen Basics Wundmanagement

(0/2)

Für alle Teilnehmer/innen der Rezertveranstaltungen in Stuttgart stehen hier die verschiedenen

Handouts und weitere Dokumente zur Verfügung.

Zusätzlich gibt es freien Zugang zu den Unterlagen Basics Wundmanagement

Remository® 3.56 uses technologies PHP, SQL, CSS, JavaScript
Free Joomla! templates by Engine Templates
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.